Skip to main content

Von Covers bis Electronic

Kultursommer in den Startlöchern

Der Kultursommer im Innenhof vom Haus Witten steht wieder in den Startlöchern. Im Juli und August präsentieren das Kulturforum Witten und das Team von Saalbau und Haus Witten wieder Live-Konzerte.

Immer wieder samstags dürfen sich Musikfreunde auf sommerliche Konzerte freuen. Den Auftakt macht am 6. Juli traditionell Wittens Cover-Urgestein No Escape, eine Rock-, Pop- und Funk-Band, die das Publikum bei ihren Auftritten immer wieder begeistert. 

An den folgenden Wochenenden erwartet die Gäste eine musikalische Reise durch verschiedene Genres von Gothik Folk und Darkmess über Post Punk, Pop und Electronic bis hin zu Blues, Country und lrish Folk. 

Am 13. Juli wird‘s düster, wenn lan Leding, beeinflusst vom Darkwave- und lndie-Sound der 80er-Jahre, und die Gothic-Dark-Rock-Band Aeon Sable mit psychede­lischem Touch auftreten.

Mit HipHop geht es am 20. Juli weiter: Aphroe. RAG, MistahNice, Terence Chill und EL9Six. Chris Kramer & Beatbox ’n’ Blues präsentieren am 27. Juli einen innovativen Mix aus traditionellem Blues und modernen Beatboxsounds.

Andenken an den „Man in black“

Johnny Cash Experience, das sind fünf Musiker in den besten Jahren, die den Sound der amerikanischen Country-Legende Johnny Cash aufleben lassen und das Andenken an den „Man in Black“ am 3. August würdig vertreten.

Das irisch-schottische Folk-Duo Pot ó Stovies präsentiert am 10. August mit einem Dutzend Instrumente eine Mischung aus gefühlvollen Balladen, fetzigen Rauf-, Sauf- und Rebel-Songs und einer Prise feuriger Jigs & Reels.

Den krönenden Abschluss bildet, auch das hat beim Kultursommer bereits Tradition, die Soulband Komm‘Mit Mann!s, die unter der Leitung des charismatischen Chris Tanzza mit einer der markantesten Stimmen des Ruhrgebiets am 17. August für eine unvergessliche Soul-Nacht sorgen will.

Weitere Infos und Tickets: www.haus-witten.de

Schlagwörter


  • Volksbank Bochum Witten EG
  • Stadtwerke Witten   Banner

Auch interessant

Meist gelesen