Skip to main content
1. Juni 2024

Feuerwehr Witten

FW Witten: Gebäudebrand fordert ein Menschenleben

Feuerwehr Witten

FW Witten: Gebäudebrand fordert ein Menschenleben

Witten (ots)

Bei einem Vollbrand eines Wohngebäudes an der Bommeregge ist am heutigen frühen Morgen eine ältere Frau ums Leben gekommen, drei weitere Bewohner wurden verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Mindestens eine Person rettete sich durch einen Sprung aus dem ersten Obergeschoß.

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr um 1:27 Uhr eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus dem Dach und aus mehreren Fenstern.
Drei Bewohner hatten sich gerettet und befanden sich im Freien, sie wurden vom Rettungsdienst übernommen und in Krankenhäuser gebracht.
Da eine Bewohnerin als vermisst galt, ging ein Trupp unter schwierigsten Bedingungen ins Gebäude vor und brachte die Frau ins Freie.

Dort konnte nur noch ihr Tod festgestellt werden.

Die Löscharbeiten waren aufgrund der Intensität des Brandes nur noch von außen möglich, es wurde eine Brandbekämpfung von zwei Drehleitern aus durchgeführt. Vier weitere C-Rohre wurden zudem von den Einsatzkräften von außen vorgenommen.

Vor Ort waren etwa 50 Einsatzkräfte der Löscheinheiten Bommern, Hölzer, Mitte und der Berufsfeuerwehr.

Der Rettungsdienst stellte vier Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, den leitenden Notarzt, sowie einen organisatorischen Leiter Rettungsdienst. Auch ein Notfallseelsorger wurde zur Einsatzstelle hinzugezogen.

Die Hauptwache wurde durch die Löscheinheiten Rüdinghausen und Stockum besetzt.

Der Brand ist inzwischen unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten werden sich bin den Mittag ziehen.

Die Polizei Bochum ermittelt. (UG)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Witten
E-Mail: Ulrich-Peter.Gehrke@stadt-witten.de
http://www.witten.de/

Original-Content von: Feuerwehr Witten, übermittelt durch news aktuell

Schlagwörter


  • Volksbank Bochum Witten EG
  • Stadtwerke Witten   Banner

Mehr Blaulichtmeldungen

Symbolbild Blitzlichtmeldungen
Meist gelesen