Skip to main content
28. März 2024

Polizei Bochum

POL-BO: Polizei-, Bundespolizei- und Feuerwehreinsatz führten zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr

Polizei Bochum

Witten / Dortmund / Hagen (ots)

Polizei des Landes und des Bundes sowie Feuerwehr sind seit heute Mittag (28. März) gemeinsam in Witten im Einsatz. Der Zugverkehr auf der Strecke zwischen Hagen und Dortmund musste eingestellt werden.

Seit etwa 13.15 Uhr führten Einsatzmaßnahmen von Polizei und Feuerwehr am Sonnenschein in Witten-Crengeldanz zu Verzögerungen im Bahnverkehr. Da sich die Einsatzstelle unmittelbar auf der Brücke des so genannten Rheinischen Esels befindet, war eine vorübergehende Einstellung des Zugverkehrs auf dem Streckenabschnitt die unausweichliche Folge. Auch ein Notarzt kam zum Einsatz.

Die Einsatzmaßnahmen dauern noch an, der Bahnverkehr konnte wieder freigegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Frank Lemanis
Telefon: 0234 909-1020
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Schlagwörter


  • Stadtwerke Witten   Banner
  • Volksbank Bochum Witten EG