Skip to main content
20. Mai 2024

Polizei Bochum

POL-BO: Raub am Wittener Hauptbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Polizei Bochum

Witten (ots)

Ein 23-jähriger Wittener ist am späten Samstagabend, 18. Mai, vor dem Wittener Hauptbahnhof beraubt worden. Es werden Zeugen gesucht.

Der 23-Jährige war gegen 22.30 Uhr im Bereich der Bergerstraße 35 (vor dem Wittener Hauptbahnhof) unterwegs. Hier wurde er von sechs ihm unbekannten Personen dazu aufgefordert, sein Fantrikot sowie seinen Fanschal abzugeben. Als er dem nicht nachkam, brachten sie ihn mit Schlägen und Tritten zu Boden bis er freiwillig die Fankleidung übergab. Die Täter flüchteten anschließend in Richtung Stadtgalerie.

Laut Zeugenangaben waren alle sechs Personen männlich, dunkelhaarig, athletisch gebaut, wiesen ein europäisches Aussehen auf und sprachen akzentfreies Deutsch. Außerdem trugen sie dunkle Sweatshirt-Jacken.

Durch die Schläge und Tritte zog sich der Wittener leichte Verletzungen zu, die zunächst von einem Rettungswagen untersucht wurden. Der 23-Jährige wird zur weiteren Abklärung selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Das zuständige Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0234 909-8305 oder -4441 (Kriminalwache) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Leitstelle
Melina Pauli
Telefon: 0234 909-3099
E-Mail: leitstelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Schlagwörter


  • Volksbank Bochum Witten EG
  • Stadtwerke Witten   Banner

Mehr Blaulichtmeldungen

Symbolbild Blitzlichtmeldungen
Meist gelesen