Skip to main content
18. Juni 2024

Polizei Bochum

POL-BO: Vermeintlicher Geldwechsel: Unbekannter entreißt Senior (85) Geldbörse

Polizei Bochum

Witten (ots)

Bei einem vermeintlichen Geldwechsel ist ein Senior aus Witten (85) am Dienstagvormittag, 18. Juni, im Wittener Stadtzentrum bestohlen worden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 11 Uhr parkte der 85-Jährige sein Auto im Parkhaus des Krankenhauses am Marienplatz im Wittener Stadtzentrum, als er von einem unbekannten Mann angesprochen wurde, der Geld wechseln wollte. Der Senior kam der Bitte nach und der Mann entfernte sich. Als er gegen 13.10 Uhr zu seinem Wagen zurückkehrte, sprach ihn der Mann erneut an und bat ein weiteres Mal darum, Geld zu wechseln. Als der Senior sein Portemonnaie hervorholte, griff der Unbekannte danach und flüchtete mit seiner Beute in Richtung der Pkw-Einfahrt.

So wird der Täter beschrieben: männlich, ca. 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß, normale Statur, lt. Zeugenaussage „mitteleuropäisches“ Erscheinungsbild.

Hinweise auf die Identität der Tatverdächtigen nimmt das Wittener Regionalkommissariat (KK 33) unter der Telefonnummer 02302 209-8310 (-4441 Kriminalwache) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Schlagwörter


  • Volksbank Bochum Witten EG
  • Stadtwerke Witten   Banner