Skip to main content

Angebote erweitert

TuS Stockum für Vereinsarbeit ausgezeichnet

Der TuS Stockum 1945 e.V. hat den letzten von fünf gleichrangigen Preisen des neuen Sportehrungsformats „#ENGAGEMENTvereintEN“ von Kreisverwaltung und Kreissportbund EN erhalten.

Der Verein darf sich über ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro sowie ein digitales Preisträger-Logo freuen.

Im Jahr 2022 hat der Verein eine Projektoffensive gestartet, um den Stillstand während der Corona-Zeit zu beenden und neuen Optimismus zu entfachen. So wurde beispielsweise das Reha-Sport-Angebot deutlich erweitert, und neue Übungsleiter wurden ausgebildet.

Wichtig war dem Verein auch, das bereits bestehende Jugendschutzkonzept zu erweitern. „Wir wollen Kinder und Jugendliche stark machen, und zwar nicht nur im Verein, sondern in Schule, Kitas und Kirchen. Neben sexualisierter Gewalt wollen wir auch Grenzüberschreitungen, wie beispielsweise Mobbing, einbeziehen“, heißt es vom Vereinsvorstand.

Prima Klima

Die Installation einer PV-Anlage macht nun den Einsatz einer Klimaanlage im Sommer möglich, um für „gute Luft“ in den Übungsräumen zu sorgen. Und gleichzeitig tut der Verein etwas für den Klimaschutz, denn die vereinseigenen Hallensportstätten sind nahezu autark von Strom- und Gaslieferungen.

Entgegen oftmals rückläufiger Tendenzen konnte der Verein mithilfe seiner Projektoffensive und viel Einsatz aller ehrenamtlichen Vereinsmitglieder weiterwachsen. So gewann der Verein im letzten Jahr rund 150 Mitglieder hinzu und überwindet aktuell erstmals die 2.000er-Marke.

Schlagwörter


  • Stadtwerke Witten   Banner
  • Volksbank Bochum Witten EG